O PREÇO DO BITCOIN ESTÁ PAIRANDO ACIMA DO SUPORTE DA „ÚLTIMA VALA“ APÓS A RECENTE SELLOFF

  • Bitcoin está atualmente acima de seu apoio crucial em 11.300 dólares.
  • Este nível tem sido forte no último dia, mas um influxo de pressão de venda colocou-o em risco de ser quebrado abaixo no curto prazo.
  • Este nível também coincide com o ema de 200 dias do criptograma de referência, que é um nível técnico crucial que deve ser defendido.
  • Se este apoio técnico e horizontal se perder nos próximos dias, a BTC pode ser propensa a ver um enorme lado negativo

Bitcoin está vendo uma fraqueza acentuada como resultado de sua recente tendência para a baixa. Esta fraqueza colocou-o agora em risco de quebrar abaixo de um nível crítico de suporte que tem guiado a sua tendência ascendente ao longo das últimas semanas.

Se os compradores não forem capazes de manter o BTC acima de $11.300 nos próximos dias, ele pode se mover em direção ao seu próximo nível de suporte principal em torno de $10.000 antes de ser capaz de encontrar qualquer suporte significativo.

Um analista está especificamente a tentar obter um movimento de 9.500 dólares, se este se avariar a partir daqui.

Dito isto, uma defesa contínua do apoio crucial que fica logo abaixo do actual nível de preços do Bitcoin pode ser tudo o que é necessário para fazer a próxima perna do crypto subir mais alto.

O BITCOIN ATINGE O NÍVEL DE APOIO CRUCIAL AO VENDER SUPORTES DE PRESSÃO.

No momento em que escrevo, Bitcoin está sendo negociado marginalmente ao seu preço atual de $11.330.

Isto é em torno do preço ao qual a moeda criptográfica tem sido negociada no último dia, com os compradores tentando ardentemente absorver a forte pressão de venda que ela tem enfrentado em torno deste nível de preços.

É importante notar que este suporte horizontal também coincide com o ema de 200 dias da moeda criptográfica – um nível técnico chave que tem ajudado a orientar a tendência de alta do BTC.

Um analista apontou para este nível em um tweet recente, observando que os touros estão em uma boa posição desde que Bitcoin se mantenha acima deste nível.

„O preço ainda está pendurado nos 200ema. Enquanto o preço estiver acima dele, os touros podem relaxar e eles ainda estão segurando a tendência…“

EIS O QUÃO BAIXO O BTC PODE MERGULHAR SE PERDER ESTE NÍVEL

Se este apoio crítico se perder nos próximos dias, à medida que a BTC enfrenta uma pressão crescente de venda, um analista está a notar que o seu caso de urso sugere que uma mudança para $9.500 poderá ocorrer.

„O cenário do touro e do urso para a BTC. Nenhum dos dois ainda me confirmou – por enquanto, não estou a tomar nenhuma exposição extra para nenhum dos lados, nem estou a reduzir nenhuma exposição. Sentado em minhas mãos“, ele explicou.

As próximas poucas horas e dias serão vitais para compreender a validade da tendência de crescimento a médio prazo do Bitcoin.

Ethereum (ETH) ist ebenfalls hochgradig mit dem S&P 500 korreliert

Die Korrelation von Ethereum mit dem S&P 500 liefert ein genaueres Maß für den allgemeinen Gesundheitszustand der Kryptomärkte.

  • Die Korrelation von Bitcoin mit dem S&P 500 ist immer noch sehr intakt, wie der gestrige Einbruch gezeigt hat.
  • Auch Ethereum ist hoch mit der BTC korreliert.
  • Daher ist es logisch, dass Ethereum auch mit dem S&P 500 hoch korreliert ist.
  • Wenn ETH ein Mass für den Alt-Markt ist, dann ist der gesamte Alt-Münzen
  • Markt auch mit dem traditionellen Aktienmarkt korreliert.

Die Korrelation von Bitcoin mit dem traditionellen Aktienmarkt stand im Mittelpunkt vieler Analysten, wobei sich eine Mehrheit für den S&P 500 entschied, um diese Tatsache zu demonstrieren. Der gestrige Einbruch von BTC hat uns erneut daran erinnert, dass die Zukunft des Königs der Kryptotechnik fest in den Händen institutioneller Anleger und des traditionellen Aktienmarktes liegt. Der Verkauf auf den traditionellen Märkten wurde durch eine alarmierende Zunahme neuer Fälle von COVID19 verursacht und es wird befürchtet, dass eine globale zweite Welle des Coronavirus sehr wohl Realität ist. Diese Befürchtungen wurden organisch auf die Krypto-Märkte übertragen, wie der Einbruch von Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) gezeigt hat.

Korrelation von Bitcoin und S&P 500

Ethereum ist mit Bitcoin und damit dem S&P 500 korreliert

Wie bereits erwähnt, wird der Großteil der Korrelationsforschung zwischen dem Krypto und den traditionellen Märkten durch den Vergleich von Bitcoin mit dem S&P 500 durchgeführt. Dies lässt Ethereum-Investoren oft keine andere Wahl, als sich für eine indirekte Nutzung dieser Korrelation zu entscheiden, da die BTC so ziemlich die Richtung der Kryptomärkte diktiert.

Aus dieser Korrelation zwischen Ethereum und Bitcoin lässt sich schliessen, dass die ETH auch mit dem S&P 500 hoch korreliert ist.

Die Untersuchung dieser Korrelationen im Bereich der Münzmetrik zwischen den drei Paaren Ethereum und Bitcoin, Bitcoin und dem S&P 500 sowie Ethereum und S&P 500 ergibt die nachstehende Tabelle.

Bei einer weiteren Zerlegung des Diagramms können folgende Beobachtungen gemacht werden.

  • Die Korrelation von Ethereum mit Bitcoin ist mit ungefähr 0,89 hoch.
  • Die Korrelation von Ethereum mit dem S&P 500 ahmt die Korrelation von Bitcoin mit dem S&P 500 nach.
  • Die Korrelation zwischen Ethereum und dem S&P 500 (0,31) ist höher als zwischen Bitcoin und dem S&P 500 (0,197).

Schlussfolgerung

Seit dem Coronavirus-Crash Mitte März ist Bitcoin stark mit dem S&P 500 korreliert und stand bisher im Fokus vieler Analysten. Dies geschieht unter der Annahme, dass die BTC die Krypto-Märkte diktiert. Die Korrelation von Ethereum mit dem S&P 500 ist jedoch ebenfalls sehr offensichtlich und könnte ein besseres Maß für den allgemeinen Gesundheitszustand der Alt-Münzen-Märkte sein als die Verwendung von BTC. Dessen Dominanz auf den Kryptomärkten schwankt häufig, und Ethereum ist ein besseres Maß für die allgemeine Gesundheit des Alt-Münzen-Marktes.

Es wird sich erst mit der Zeit herausstellen, ob die Korrelation von Ethereum mit den traditionellen Märkten in den Fokus der Analysten rückt und sogar zu einem eigenen Stock-to-Flow-Modell der ETH führen wird.